Vogelsberger Kräuterschule
Marianne Waldau
Hangelsbergweg 1
36325 Feldatal

Tel.: 06645 9182511
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bundesverband für Gesundheitsberater

Kräuter | Seminare

Kräuterseminare

Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)
Schritt-für-Schritt Grundausbildung

In diese Grundausbildung fließen sowohl seit Generationen bewährte volksheilkundliche Aspekte, als auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse ein.

Theoretische Inhalte ergänzt mit praktischen Anwendungen gestalten die Ausbildung lebendig und abwechslungsreich. Der Schwerpunkt liegt auf den heimischen Wildkräutern und Heilpflanzen.

Bei Spaziergängen in der Natur lernen Sie diese sicher zu erkennen. Sie sammeln und verarbeiten sie selbst, erfahren wie sie angewendet werden können, worauf dabei zu achten ist, und wo die Grenzen der Pflanzenheilkunde liegen.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Die für diese Grundausbildung wichtigen Körperfunktionen und Krankheitsbilder werden erläutert und Heilpflanzen dazu vorgestellt. Darüber hinaus werden ergänzende Anregungen aus dem Bereich der Naturheilkunde gegeben, die der Gesundheit förderlich sind.
 
Die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)  Schritt-für-Schritt Grundausbildung besteht aus insgesamt 6 Teilen.

        Jeder Teil kann einzeln und unabhängig voneinander gebucht werden!

Daher ist der Einstieg jederzeit möglich und Sie entscheiden selbst, an welchen und an wie vielen Wochenendseminaren Sie innerhalb eines Jahres teilnehmen möchten.
So können Sie Schritt für Schritt, ganz nach Ihren Möglichkeiten und Wünschen, die einzelnen Teile zu einem Ganzen zusammensetzen - oder sich mit einigen ausgewählten Teilen begnügen.
An jedem Wochenende werden Wirkstoffgruppen vorgestellt, in welchen Pflanzen sie hauptsächlich vorkommen, wie sie wirken, wie sie zubereitet werden können, bei welchen Beschwerden sie eingesetzt werden können, wann sie nicht eingesetzt werden dürfen. An jedem Wochenende werden Heilpflanzen angeschaut und gesammelt,  Heilmittel selbst hergestellt, Organfunktionen erklärt und Krankheitsbilder erläutert. So gestalten sich die Wochenenden lebendig, abwechslungsreich und praxisnah.

Teil 1 - Samstag 16.03. - Sonntag 17.03.2019
           Schwerpunktthemen:
           Geschichte der Heilpflanzen, Kommission E, ESCOP, HMPC, Gerbstoffe,
           Teezubereitungen, Sammeln und Aufbewahren, Darmerkrankungen

Teil 2 - Samstag 27.04. - Sonntag 28.04.2019
           Schwerpunktthemen:
           Wildkräuter in der Ernährung, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente,
           Glykoside, Herz-Kreislauferkrankungen, Grundlagen der Botanik,
           Anlegen eines Herbariums

Teil 3 - Samstag 22.06. - Sonntag 23.06.2019
           Schwerpunktthemen:
           Schleimstoffe, Tinkturen, Kräutersalben, Kräuterbäder,
           Hauterkrankungen, Rheumatische Erkrankungen,
           Stoffwechselerkrankungen, Exkursion

Teil 4 - Samstag 20.07. - Sonntag 21.07.2019
           Schwerpunktthemen:
           Ätherische Öle, fette Öle, Harze, Ölzubereitungen,
           Saponine (Seifenstoffe), Flavonoide, Atemwegserkrankungen,
           Leber-Galle-Erkrankungen, Harnwegserkrankungen

Teil 5 - Samstag 21.09. - Sonntag 22.09.2019
           Schwerpunktthemen:
           Bitterstoffe, Räuchern, Medizinalweine, Kräuterliköre, Honigauszüge,
           Lebenselixiere, Wickel- und Auflagen, Kräuterkissen,
           Magenerkrankungen, Erste Hilfe

Teil 6Samstag 19.10. - Sonntag 20.10.2019
           Schwerpunktthemen:
           Alkaloide, "Hexenkräuter", Wurzelgraben, Neurologische Erkrankungen,
           Frauenheilkunde, Gemmotherapie, Spagyrik

Unterrichtszeiten sind jeweils 9.30 - 17:30 Uhr (incl. 2 Std. Mittagspause)
Die Kosten betragen jeweils € 210,-- inklusive Material (soweit möglich in Bio-Qualität) und Unterlagen.

Sie erhalten für jedes besuchte Wochenende eine Teilnahmebescheinigung über die absolvierten Unterrichtseinheiten.

Die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) Schritt-für-Schritt Grundausbildung kann darüber hinaus mit einer freiwilligen Prüfung abgeschlossen werden, die einmal jährlich gegen Ende des Jahres stattfindet.

Diese Ausbildung für sich alleine berechtigt jedoch nicht zur Ausübung eines Heilberufs!

 

Wilde KräuterWerkstatt
Ein Treffen für Kräuterfrauen und Wurzelgräber und solche die es werden wollen.
Wir gehen sammeln, graben oder schneiden und zaubern uns eine kleine Köstlichkeit, etwas für die Hausapotheke oder oder oder ...
Kräuterweisheiten, Literarisches, Fachliches oder vielleicht auch Wunderliches wird berichtet. Mit einer guten Tasse Tee, Kaffee und Kuchen lassen wir den Nachmittag ausklingen.

Die Weide
Wir schneiden Weidenzweige und stellen daraus eine Weidenrindentinktur her. Sie ist hilfreich und wohltuend bei Insektenstichen und Schmerzzuständen.
Freitag 22.03.2019  15:00 - ca. 17:30 Uhr
€ 15,-- inkl. Verpflegung (siehe oben), Anleitung und Material

Der Spitzwegerich
Wir machen einen Spaziergang zur Köddinger Teichanlage, genießen den April, die Aussicht und die Frühlingsluft. Dabei zupfen wir etwas Spitzwegerich und bereiten einen heilsamen Honigauszug daraus zu.
Freitag 12.04.2019  15:00 - ca. 17:30 Uhr
€ 18,-- inkl. Verpflegung (siehe oben), Anleitung und Material (natürlich in Bio-Qualität)

Bunte Wildkräuterbutter
Bei einem gemütlichen Kräuterspaziergang schauen wir, was der Frühling schon geleistet hat. Nebenbei wird für die Butter gesammelt, die anschließend jede/r für sich selbst zubereitet. 
Freitag 10.05.2019  15:00 - ca. 17:30 Uhr
€ 15,-- inkl. Verpflegung (siehe oben), Rezept und Zutaten für eine Bunte Wildkräuterbutter (125 g natürlich in Bio-Qualität)

Theriak - Schwedenbitter - Lebenselixier
Viele Begriffe für ein stärkendes Mittel aus vielerlei Kräutern, das seinen Ursprung im Römischen Reich hat. Seither haben Heilkundige verschiedene Rezepturen entwickelt und bei allen möglichen Beschwerden erfolgreich eingesetzt.
Freitag 26.07.2019  15:00 - ca. 17:30 Uhr
€ 18,-- inkl. Verpflegung (siehe oben), Anleitung und Material (soweit möglich in Bio-Qualität)

Wildfrucht-Likör
Die Hecken tragen nun bunte Tupfen und laden zur Ernte ein. Mit wenig Aufwand wird ein Likör daraus - zum Selbstgenießen oder als Mitbringsel für liebe Freunde.
Freitag 27.09.2019  15:00 - ca. 17:30 Uhr
€ 15,-- inkl. Verpflegung (siehe oben), Anleitung und Material

Der Weißdorn
Schon immer galt der Weißdorn als Beschützer und Behüter. Tragen wir eine Kette aus seinen Früchten, stehen wir unter seiner Obhut. Sie gibt Sicherheit und Beistand in schwierigen Situationen -  und sieht auch noch hübsch aus.
Freitag 04.10.2019  15:00 - ca. 17:30 Uhr
€ 15,-- inkl. Verpflegung (siehe oben), Material und Anleitung

 

Kräuterspaziergang
Etwa zwei Stunden werden wir gemächlichen Schrittes unterwegs sein, um auf dem zwei Kilometer langen Rundweg die pflanzlichen Wegbegleiter zu bestaunen und einiges über sie zu erfahren.

Samstag 04.05.2019  ab 15:00 Uhr
€ 7,--
Ab 3 Personen Termine nach Vereinbarung möglich. Bitte sprechen Sie mich an.

 

Herstellung von Salben, Tinkturen und Kräuterweinen aus Wildkräutern
Auf einem gemütlichen Spaziergang werden wir Kräuter sammeln und anschließend daraus Kräuterweine, Tinkturen und eine Salbe herstellen. Sie werden einige Heilpflanzen kennen lernen, und etwas über deren Anwendung bei verschiedenen Beschwerden erfahren.

Samstag 18.05.2019  10:00 - 16:30 Uhr
€ 70,-- inkl. Material und vegetarischer Verpflegung (soweit möglich in Bio-Qualität)

 

9-Jahres-Ausbildung zur Kräuterfrau / zum Kräuterkundigen
(nach Doris Grappendorf)
In alten Zeiten ging eine angehende Kräuterfrau 9 Jahre in die Lehre. Jedes Jahr stand unter dem Motto einer einzigen Pflanze, mit der sie sich intensiv beschäftigte und viele Erfahrungen sammelte.

Dieser alten Tradition folgend, möchte ich Ihnen 9 wertvolle Heilpflanzen näher bringen. An jedem Themen-Seminar werden wir uns ein ganzes Wochenende lang eine dieser Pflanzen genau ansehen und von verschiedenen Seiten betrachten. Wir werden sie im wahrsten Sinne Wortes botanisch unter die Lupe nehmen, einiges über ihre Inhaltsstoffe und Anwendungsgebiete erfahren, verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten kennen lernen und ausprobieren. Mittags wird sie unser gemeinsam gekochtes Mahl bereichern, wir hören Märchen, begeben uns auf Fantasiereisen und einiges mehr. Das umfassende Unterrichtsmaterial bietet zudem noch ausreichend Möglichkeiten zum selbst studieren und probieren - bis zum nächsten Mal…

Jedes Jahr stehen drei der neun Pflanzen zur Auswahl. Dabei kann jedes Wochenende einzeln und unabhängig voneinander gebucht werden. Sie entscheiden selbst, welche Heilpflanze Sie kennen lernen und wie viel Zeit Sie mit ihr verbringen möchten.

In 2019 stehen folgende Heilpflanzen zur Auswahl:
Samstag 25.05. - Sonntag 26.05.2019 - Spitzwegerich
Samstag 13.07. - Sonntag 14.07.2019 - Johanniskraut
Samstag 12.10. - Sonntag 13.10.2019 - Weißdorn

jeweils 10:00 - ca. 17:00 Uhr
jeweils € 250,-- inkl. vegetarischer Mittagsverpflegung und Material (soweit möglich in Bio-Qualität)
Treuebonus: Die Teilnahme am neunten Wochenende ist kostenlos, sofern die vorangegangenen acht Teile an der Vogelsberger Kräuterschule besucht wurden.

 

Grundkurs Pflanzenbestimmung
mit Dr. Rita Lüder und Frank Lüder
Zwei Tage lang dreht sich alles um den Aufbau von Pflanzen, Pflanzenfamilien und deren besonderer Merkmale. Durch ein Binokular erlangen wir eindrucksvolle und unvergessliche Einblicke in die Mikrowelt der Pflanzen. Anhand des Buchs "Grundkurs Pflanzenbestimmung" von Dr. Rita Lüder wird es viele praktische Übungen zum Umgang mit wissenschaftlichen Bestimmungsschlüsseln geben und alle Fragen, die offen bleiben, können der Autorin persönlich gestellt werden. Eine einmalige Gelegenheit!

ReRita und Frank Lüderferenten: Dr. Rita Lüder und Frank Lüder
Dr. Rita Lüder ist promovierte Biologin und gibt seit vielen Jahren Pflanzen- und Pilzkurse - u.a. zusammen mit ihrem Mann Frank. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, auf die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit  der Schätze der Natur sowie ihrer Verwendungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. In der Deutschen Gesellschaft für Mykologie  haben sie die Ausbildung zum PilzCoach ins Leben gerufen. Weitere Infos dazu siehe unter "Wissenwertes - Links"

Freitag 14.06. - Samstag 15.06.2019
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr, Samstag 10:00 - 17:30 Uhr
€ 260,-- inkl. Mittagsverpflegung (vegetarisch und soweit möglich in Bio-Qualität) und Grillabend am Freitag im Anschluss an den Seminartag.
Das Buch ist im Preis nicht enthalten, wird aber für das Wochenende zur Verfügung gestellt. Es besteht kein Kaufzwang!

 

Feldbotanik auf dem Schlossberg Ulrichstein
An diesem Sonntag werden wir uns auf dem Gelände des Vogelsberggartens rund um die Burgruine auf dem Schlossberg Ulrichstein in Theorie und Praxis mit botanischer Bestimmung beschäftigen. Dieser Tag kann eigenständig besucht werden (dies ist besonders für Fortgeschrittene empfehlenswert) und ist ebenfalls als Verlängerung und Vertiefung des botanischen Einsteigerseminars der beiden Tage davor geeignet. Voraussetzung ist das Interesse an dem Umgang mit botanischen Bestimmungsschlüsseln. Es wird im Feld mit verschiedenen botanischen Bestimmungswerken gearbeitet, die leihweise zur Verfügung gestellt werden. Falls vorhanden eine gute Lupe, Sitzkissen und eigene Bestimmungsbücher mitbringen. Bei sehr schlechtem Wetter findet der Kurs im Seminarraum statt.

 Rita und Frank Lüder  Referenten: Dr. Rita Lüder und Frank Lüder
   Sonntag 16.06.2019  10:00 - 16:00 Uhr
   € 120,--

   


 

 

 

Wildkräuter-Apotheke
Nach dem gleichnamigen Buch von Doris Grappendorf (im Seminarpreis enthalten).
An diesem Wochenende werden wir uns eine Apotheke aus wildwachsenden Heilpflanzen erstellen, die Erste Hilfe bei vielen Beschwerden liefern kann. Die hierfür notwendigen Pflanzen werden vorgestellt und wichtige Sammelhinweise gegeben. Am Ende wird jede/r Teilnehmer/in ein kleines Köfferchen mit Heilpflanzen und Kräuterzubereitungen mit nach Hause nehmen, die während des Wochenendes selbst gesammelt und hergestellt wurden.
 
Samstag 29.06. - Sonntag 30.06.2019  jeweils 10:00 - 16:00 Uhr
€ 145,-- inkl. Buch, Material und vegetarischer Mittagsverpflegung (soweit möglich in Bio-Qualität)

 

Ein Tag im Herbst
Der Winter ist nun nicht mehr weit und so wollen wir den Herbst nutzen, um noch ein paar nützliche Vorräte anzulegen.

Nach einer kleinen Einführung in die Geheimnisse einiger Heilpflanzen, sammeln wir gemeinsam Kräuter und Früchte, um damit Tinkturen, Kräuterweine und Liköre anzusetzen. Auch eine selbst gekochte Salbe darf natürlich nicht fehlen.

So gut gerüstet können wir der kalten Jahreszeit gelassen entgegen sehen... 

Donnerstag 03.10.2019  10:00 - 17:30 Uhr
€ 80,-- inkl. Material und vegetarischer Mittagsverpflegung (soweit möglich in Bio-Qualität)

 

Prüfungsvorbereitungs-Wochenende
An diesem Wochenende werden prüfungsrelevante Themen abwechslungsreich in Einzel- oder Gruppenarbeiten behandelt. Vorhandenes Wissen kann überprüft oder nicht mehr Präsentes ins Gedächtnis zurück gerufen werden. Stärken werden erkannt und evtl. noch vorhandene Lücken aufgedeckt.

Es werden Übungsfragen ähnlich der Prüfungsfragen gestellt, und der Prüfungsablauf wird genau erläutert. Die Sicherheit zu Wissen wo man steht und was einen erwartet, soll das Unbehagen vor dem Unbekannten ausräumen.

Nicht zuletzt kann vom Austausch eigener Erfahrungen und der Gruppendynamik profitiert werden.

Die Teilnahme an diesem Wochenende ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung!

Sa. 02.11. - So. 03.11.2019  jeweils 10:00 - 17:00 Uhr
€ 195,-- inkl. Mittagsverpflegung (vegetarisch und soweit möglich in Bio-Qualität)

 

Prüfung Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) Grundausbildung
Nach Abschluss der Grundausbildung können Sie an einer freiwilligen Prüfung teilnehmen. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil in Form einer Projektarbeit. Nähere Details werden im Rahmen der Grundausbildung ausführlich besprochen.

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Prüfungszertifikat der Vogelsberger Kräuterschule, sowie eine Anlage zum Zertifikat, in dem die Themenschwerpunkte der Grundausbildung aufgegliedert sind.

Es berechtigt nicht zur Ausübung eines Heilberufs!

Sonntag 24.11.2019  ab 10:00 Uhr
€ 90,-- inkl. vegetarischer Mittagsverpflegung soweit möglich in Bio-Qualität und (bei Bestehen) ein Zertifikat mit Anlage 

 

Heilpflanzenkunde - Pflanzenbegegnung
In dieser Seminarreihe begegnen uns verschiedene Heilpflanzen aus den Bereichen der Phytotherapie und Volksheilkunde. Wir nehmen uns einen Tag Zeit, um sie kennenzulernen. Dabei geht es sowohl um sinnliche Erfahrungen wie riechen, schmecken, fühlen und betrachten, als auch um harte Fakten wie botanische Merkmale, Inhaltsstoffe, Wirkungen, Beurteilung durch Kontrollgremien, Zubereitungen als freiverkäufliche Arzneimittel und ggf. die Herstellung und Verwendung als Hausmittel.

Die Heilpflanzen für 2019 und die entsprechenden Termine sind noch in Bearbeitung. Jeder Termin kann einzeln und unabhängig voneinander gebucht werden.

 

 

 

Jetzt anmelden!

Mit dem Online-Formular können Sie sich einfach und schnell zu Ihrem Seminar anmelden.

Zum Anmeldeformular